Firmenportrait: VEB Trikotagenfabrik

30 Mrz

1897 wird die Firma Leipziger Trikotagenfabrik AG gegründet. Der Firmensitz befindet sich in der Lützner Str. 102-104. 1953 wird das Unternehmen in die Leipziger Trikotagen Fabrik K. Obst KG umgewandelt. Der sich bis dahin in Besitz der Familie Obst befindliche Betrieb wird nun zum privaten Betrieb mit staatlicher Beteiligung fortgeführt. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder werden Komplementäre der Firma. Bis in die 1970er/80er Jahre ist das Unternehmen in der Region Leipzig fast konkurrenzlos. Alle Stufen der Stoffherstellung bis zur Konfektionierung werden dort durchgeführt. Das Rohmaterial erhält die Firma u. a. von der Leipziger Baumwollspinnerei. Bis 1972 werden die Komplementäre unter dem Druck der SED dazu gedrängt, ihre Anteile freiwillig zu verkaufen. Das Unternehmen wird schließlich verstaatlicht und firmiert ab 1972 als VEB Leipziger Trikotagenfabrik. 1990 folgt die Reprivatisierung in die Leipziger Trikotagen GmbH.

(cs)

Advertisements

Kommentar abgeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: